• Di. Jun 11th, 2024

Was kommt als nächstes für Krypto-Gaming?

VonLaurie Randall

Okt 23, 2023
Krypto-Gaming

Die Krypto-Expansion deckt weiterhin alle Bereiche der Unterhaltung ab, einschließlich der dynamischen iGaming-Branche. Online-Glücksspiele reagieren sensibel auf High-Tech-Trends und erleben eine neue Phase, in der sich eine Krypto-Community aus Spielern und Betreibern bildet. SOFTSWISS, der führende Softwareanbieter, der hochwertige Softwarelösungen für iGaming-Projekte anbietet, präsentiert den neuesten Einblick in seine Kryptowährungsdaten für das erste Halbjahr 2022.  

Das SOFTSWISS-Team beobachtet ständig Veränderungen im Kryptobereich, um der iGaming-Branche eine Prognose für weitere Entwicklungen zu geben. Die im Unternehmensbericht dargestellten Daten spiegeln den Stand der Kryptowährungen im ersten Halbjahr 2022 im Vergleich zum gleichen Zeitraum des Vorjahres wider. Es basiert auf den Ergebnissen der gefragtesten Produkte des Unternehmens: der SOFTSWISS Casino Platform und des SOFTSWISS Game Aggregator. 

Gesamteinsätze: Wie wächst der Markt?

Bevor man die Kryptotrends beobachtet, ist es wichtig, sich zunächst einen Überblick über die allgemeine Lage des iGaming-Marktes zu verschaffen. Indikatoren wie die Total Bet Sum zeigen deutlich die Entwicklung der Branche. Die SOFTSWISS-Daten bestätigen, dass das Interesse an iGaming von Jahr zu Jahr stetig zunimmt. Die Summe aller Wetten zeigt einen Anstieg von 46,4 % im Vergleich zum ersten Halbjahr 2021. Im Vergleich zum gleichen Zeitraum im Jahr 2020 stieg diese Zahl um fast 247 %. 

Wann werden Krypto-Wetten Fiat schlagen? 

Krypto-Gaming

Dies wird zu einer logischen Frage, wenn man das dynamische Wachstum von Kryptowährungen betrachtet, wenn man sich Fiat- und Kryptowährungen für Wetten ansieht. Mit einem Anteil von 34,8 % am gesamten Wettvolumen im ersten Halbjahr des laufenden Jahres erobern digitale Münzen weiterhin den Anteil aller getätigten Wetten. Es ist um 5 Prozentpunkte gestiegen. im Vergleich zu den vor einem Jahr erhobenen Daten.

Gleichzeitig hat Krypto bei der Analyse des Verhältnisses verschiedener Währungen in den ersten beiden Quartalen des Jahres 2022 2,37 Prozentpunkte verloren. in seinem Anteil. Trotz des Gesamtwachstums scheint es sich um eine kurzfristige Tendenz zu handeln.

„Dieser leichte Rückgang im zweiten Quartal sollte den allgemeinen Trend zu einem Anstieg des Anteils von Kryptowährungen am gesamten Wettvolumen nicht beeinträchtigen. Wir verzeichnen seit mehreren Jahren ein stabiles Wachstum, was zur Weiterentwicklung des Krypto-Glücksspiels beiträgt. Unter den Spielern wächst eine Krypto-Community. Die Interessen dieses Publikums beeinflussen mittlerweile maßgeblich das Wachstum der gesamten Branche. Betreiber, die die Bedürfnisse dieser Gemeinschaft erfüllen, verschaffen sich einen Wettbewerbsvorteil und werden Marktführer“, kommentierte Vitali Matsukevich, COO bei SOFTSWISS.

Welche digitalen Münzen holen Bitcoin auf? 

Es ist keine Überraschung, dass Bitcoin immer noch die beliebteste digitale Währung in der iGaming-Branche bleibt – 71,2 % im ersten Halbjahr 2022. Es gibt jedoch einen offensichtlichen Trend beim Wachstum von Etherium mit 7 Prozentpunkten. Anstieg im ersten Halbjahr 2022. Jetzt hält Etherium fast 15 % des Anteils. Die Top-3-Rangliste wird immer noch von Litecoin geschlossen, das ebenfalls ein Wachstum von 2,15 Prozentpunkten aufweist. 

  • Bitcoin (BTC) 71,2 %
  • Ethereum (ETC) 14,7 %
  • Litecoin (LTH) 6,15 %

Die vollständige Liste der Top-Kryptowährungen im ersten Halbjahr 2022 und im ersten Halbjahr 2021 finden Sie im ausführlichen SOFTSWISS-Bericht. 

Der nächste Schritt des Krypto-Glücksspiels. Was wird es sein? 

Krypto-Gaming

Trotz eines leichten Rückgangs der Krypto-Wetten im zweiten Quartal 2022 zeigt das Gesamtbild, dass Kryptowährungen immer noch tiefer in die iGaming-Branche und andere Bereiche der Unterhaltung vordringen. Dennoch dürfte die Regulierung der Märkte weltweit und die Diversifizierung der Kryptowährungen in den kommenden Jahren erhebliche Auswirkungen auf die Entwicklung von iGaming haben.

„Eine strengere Regulierung des Krypto-Geschäfts wird sich natürlich auf die Entwicklungsgeschwindigkeit dieses Geschäftsbereichs auswirken. Eine entscheidende Rolle wird jedoch das enorme Potenzial von Kryptoprojekten und dementsprechend das Interesse führender Branchenvertreter spielen. Wir werden weiteres Wachstum in dieser Nische sehen, kombiniert mit einem neuen, nicht standardmäßigen Ansatz zur Gamifizierung des Spielprozesses mit Neuheiten wie NFT und Tokens“, schloss Vitali Matsukevich, COO bei SOFTSWISS.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert