• Di. Jul 16th, 2024

Die Gefahren von Makeover-Spielen

VonLaurie Randall

Jun 22, 2024

Die Anwendung „Projekt Makeover“ wurde über 1 Millionen Mal auf Android Geräte heruntergeladen. Hinter dieser Anwendung steckt ein Umstylingspiel, welches allerdings sehr Zweifelhafte ist, denn die Massage, die in Bezug auf Schönheitsideale versendet wird, kann sehr gefährlich sein. Gerade jüngere Nutzer, die im Selbstbewusstsein nicht ausreichend gestärkt sind, können durch solch eine Anwendung am Aussehen zweifeln.

Wie funktioniert Project Makeover?

Der Anbieter von diesem Game beschreibt das Spiel mit. „Hilft Menschen mit einem dringend benötigten Makeover, ihre Träume zu verwirklichen?“ Die Spieler des Games haben die Möglichkeit, die weiblichen Figuren umzustylen. Die Werbung der App zeigt Mädchen mit Pickeln, schiefen Zähnen und Körperbehaarung. Diese Mädchen scheinen sehr traurig zu sein, denn andere Grenzen sie aus und machen sich auch über sie lustig. Damit sie akzeptiert werden, lassen die Mädchen in dem Spiel Schönheitsbehandlungen durchführen. Dies sind rasierte Beine, Make-up und gezupfte Augenbrauen. Die Gamer verhelfen somit zu einem vermeintlich besseren Leben. Zudem kann man in dem Spiel auch die Inneneinrichtung und die Outfits zusammenstellen. In Minispielen oder mit echtem Geld können Münzen erworben werden, die für die Eingriffe benötigt sind.

Die Risiken

Diese Umstyling Games sind keine Neuheit, denn sie gibt es schon seit Hunderten von Jahren. Auf einer Vielzahl von Plattformen finden Kinder, Jugendliche und Erwachsene Figuren, die verschönert werden können. In einigen Spielen gibt es sogar die Möglichkeit, dass die Kundinnen zu Schönheitsoperationen ermutigt werden. Vor allem Jugendliche sind mit ihrem Körperbild gefestigt und suchen aus dem Grund Orientierungshilfen. Vorbilder, die in der Unterhaltungsindustrie und den Medien zu finden sind, sind sehr fragwürdig. In einigen Apps wird so vermittelt, dass man die Schuld bei sich selbst suchen sollte, wenn man Ablehnung erfährt. Bei der Fokussierung auf die Äußerlichkeiten, die in solchen Apps oder in Medien verbreitet werden, kann man ein negatives Selbstwertgefühl bekommen. Dies kann in einigen Fällen für die Gesundheit sehr gefährlich sein.

Die Aufklärung

Eltern sollten unbedingt dafür Interesse zeigen, wenn Kinder von Umstyling Apps schwärmt. Bei dem Zusammenspielen solcher Spiele können Eltern sich ein Bild davon machen und bei den Kindern die Hintergründe für dieses Spiel erfragen. Ein weiterer sehr wichtiger Punkt ist, dass jeder Mensch außerhalb von Medien bestärkt wird, sodass das Selbstbewusstsein steigt. Dazu zählt das Anerkennen der Interessen und den Fähigkeiten, damit sich jeder wertgeschätzt fühlt. Dadurch sind viele weniger anfällig dafür, einem Schönheitsideal nachzueifern oder unsicher zu werden. Es ist sehr wichtig, den Unterschied zwischen einem Spiel auf dem Handy mit einem Schönheitsideal und den realen Menschen zu unterscheiden. Des weiteren sind Eltern in der Pflicht über Seiten wie Bet22 aufzuklären, da diese nur für Volljährige sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert